Vorbereitungen und Aufbau Zeltlager 2017

Obwohl das Zeltlager erst Mittwochs beginnt, laufen die Planungen dahinter schon seit einigen Wochen. Hierfür traf sich die Kreisjugendfeuerwehrleitung seit Januar in regelmäßigem Abstand, auch mit dem Küchenteam der Malteser und den Ansprechpartnern und Planern der Feuerwehr Viernheim. So mussten unter anderem die Lichtmasten sowie die Technik organisiert, das Essen geplant und auch die Toiletten- und Duschwägen angefordert werden.
Auch die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) wurde im Vornherein vereinbart, sodass wir – wie auch in den vergangenen Jahre – direkt auf dem Zeltlagergelände einen durchgehenden Ansprechpartner für medizinische Notfälle haben, auch wenn wir natürlich hoffen, dass das DRK ein paar ruhige Tage hat.
Seit Montag befindet sich das Aufbauteam auf dem Gelände, sie haben den Platz schon einmal in Beschlag genommen und angefangen, Lichtmasten und Lautsprecher aufzustellen, eine Feuerstelle zu errichten und auch die Zeltplätze für die einzelnen Jugendfeuerwehren mit Holzkeilen und Flatterband abzustecken.
Dienstagabends kamen dann die Betreuer mit Jugendlichen, um schon einmal ihre Zelte aufzubauen, sodass man sie Mittwochs direkt beziehen kann und keinen Stress mehr mit dem Aufbau hat, vor allem wenn auch die jüngeren Jugendfeuerwehrmitglieder, die das erste Mal mitfahren, auf dem Zeltplatzgeländer ankommen. Nun freuen wir uns auf das diesjährige Zeltlager, wir werden vor allem über Facebook fortlaufen berichten, was wir gerade in Viernheim machen. Eine Zusammenfassung findet ihr ab etwa Dienstag hier auf der Website.

Externe Berichte: Südhessen-Morgen