Winterwanderung des LBZ4

Zwischen Riedrode und Einhausen wanderten am vergangenen Samstag etwa 200 Jugendliche mit ihren Betreuern und erledigten bei der diesjährigen Winterwanderung mehrere Aufgaben.Die Aufgaben waren unter anderem Stiefel möglichst weit direkt vom Fuß zu "kicken", ein Gedächtnisspiel, bei dem versteckte (Feuerwehr-)Gegenstände gemerkt und dann wiedergegeben werden mussten. Außerdem wurde die Schnelligkeitsübung der Leistungsspange, abgewandelt auf 5 Jugendfeuerwehrmitglieder, zwischen den Äckern ausprobiert, verschiedene Knoten und Stich mussten angelegt werden und Leinenbeutel mussten möglichst präzise in ein vorgegebenes Ziel geworfen werden. Beim "Erbsenschlagen" wurde die Schnelligkeit und Reaktionsfähigkeit der jungen Brandschützer getestet wurde.

Wir bedanken uns bei den Feuerwehren Riedrode und Einhausen, die mit vielen HelferInnen die Teilnehmer versorgten - unter anderem mit heißem O-Saft direkt am Wegesrand mitten auf der Strecke.
Desweiteren gilt ein großer Dank allen den, die wieder einmal bei solch großartigen Veranstaltungen teilgenommen haben! So waren insgesamt 18 Mannschaften aus 16 Städten und Gemeinden dabei und haben zusammen eine tolle Zeit verbracht.

Gewonnen hat in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr aus Viernheim, vor den Mannschaften aus Bobstadt und Sonderbach.